Allgemein Sony X2

Published on Oktober 21st, 2014 | by Thomas Jung

0

4K-Smartphone – mehr als nur Full HD?






4K-Smartphones sind der neue Renner auf dem Smartphone Markt. Bis Ende 2014 sollen sich die ersten dieser Wunderexemplare auf dem Markt befinden, bisher tüfteln Experten aber immer noch an einem Kompromiss zwischen Effizienz und Luxus des neuen Smartphones. Was das neue Smartphone so besonders macht ist ein unerwartetes Erleben von Filmen, Bildern und Spielen, das alles bisher Dagewesene überschatten soll.

Was zeichnet das 4K-Smartphone besonders aus?

4K ist eine andere Bezeichnung für UHD oder Ultra HD. Ultra HD bezeichnet die Auflösung der neuen Smartphone Generation. Bei Fernsehern ist die bestmögliche Auflösung zurzeit HD oder Full HD. Die Auflösung bei einem 4K-Smartphone ist mit 3840 × 2160 Pixeln rund viermal so hoch wie Full HD. Umgerechnet ergibt sich eine Pixeldichte von etwa 800 ppi bei einem 5,5 Zoll großen Display. Ein weiterer Vorteil des neuen Smartphones: Die erhöhte Auflösung ermöglicht auch eine verbesserte 3D-Darstellung. Somit soll es auf den neuen Modellen möglich sein, 3D-Impressionen zu erhalten, ohne das dazu, wie bei den meisten Fernsehern, eine Brille notwendig ist. Bei Smartphones findet sich ein essenzieller Unterschied zum HD-fähigen Fernseher: Smartphones sind zusätzlich mit einer Kamera ausgestattet. Bei einem 4K-Smartphone hat also nicht nur das Display eine UHD-Auflösung, sondern mindestens auch die integrierte Hauptkamera.

Wann ist mit dem neuen Smartphone zu rechnen?

Smartphones mit einer 4K-fähigen Kamera sind bereits seit Anfang des Jahres 2014 auf dem Markt. Videos und Fotos in 4K-Qualität liefern zum Beispiel das Sony Xperia 2Z oder das Motorola Moto X seit Anfang dieses Jahres. Videos in 4K-Qualität zu drehen sei aber sinnlos, solange sie nicht auch in derselben Qualität wiedergegeben werden könnten, so die Kritiker. Bisher arbeiten die Hersteller noch an der Integration eines 4K-fähigen Displays. Erste Prototypen wurden bereits Anfang des Jahres von Samsung, Sony und Acer auf der CES vorgestellt. Einziger Nachteil der neuen Smartphones: Die Wiedergabe von 4K-Videos fordert extrem viel Strom, die Akkulaufzeit ist vernichtend kurz. Bis Ende 2014 sollen weitere Verbesserungen stattfinden und Anfang 2015 sollen die neuen Modelle auf den Markt kommen. Marktführer sind derzeit Anbieter wie Samsung, Sony und LG. Experten gehen davon aus, dass im kommenden Jahr mehr als 23.000 Menschen weltweit ein neues 4K-Smartphone in Gebrauch nehmen.


About the Author



Back to Top ↑