Allgemein Dell Venue

Published on Oktober 23rd, 2014 | by Thomas Jung

0

Dell präsentiert mit dem Venue 8 7000 das dünnste Tablet der Welt!






Auf dem Intel Developer Forum wurde es das erste Mal präsentiert: das bislang dünnste Tablet der Welt. Viel ist noch nicht über das neue Gerät aus dem Hause Dell bekannt, daher häufen sich die Gerüchte. Dell hat bei seinem Venue 8 7000 eine Dicke von gerade mal 6,4 Millimetern realisiert. Das iPad-Mini hat zum Vergleich bereits eine Dicke von 7,5 Millimetern. Kritiker vermuten, dass das Tablet damit an Funktion einbüßt, die Hersteller bestreiten dies.

Das kann das Venue 8 7000

Das Venue 8 7000 hat ein 8,4 Zoll großes OLED Display mit einer 2K-Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixeln. Das entspricht einer Pixeldichte von 359 ppi und ist damit vergleichsweise hoch. Das Betriebssystem ist Android 4.4. KitKat. In dieser Eigenschaft unterscheidet sich das Tablet nicht von bisher dagewesenen Varianten. Der Prozessor ist ein 2,3 GHz schneller Intel-Atom-Chip (Z3580). Damit zeichnet sich das Tablet durch eine hohe Rechenleistung und eine schnelle Verarbeitungsgeschwindigkeit aus. Die Größe des Arbeitsspeichers ließen die Hersteller bisher nicht verlauten. Gerüchten zufolge soll es zusätzlich über folgende Features verfügen:

  • einen Micro-USB-Slot,
  • einen Kopfhörer-Anschluss,
  • einen Stereolautsprecher.

Ein Micro-SD-Slot fehlt wahrscheinlich. Weitere technische Angaben sind nicht bekannt.

Besondere Features

In das Venue 8 7000 wurden vier Kameras integriert, dadurch unterscheidet sich entscheidend von ansonsten vergleichbaren Exemplaren. Drei Kameras davon befinden sich auf der Rückseite, eine auf der Vorderseite. Die Aufnahme eines Fotos erfolgt mit allen drei Kameras gleichzeitig. Dadurch, dass sie verschiedene Winkel der Szene erfassen, wird in den Fotos eine neue Tiefenschärfe realisiert. Außerdem soll das System es ermöglichen, Fotos im Nachhinein auf einzelnen Ebenen des Bildes zu bearbeiten. Nachträglich können bestimmte Objekte in den Vorder- oder in den Hintergrund gerückt werden. Dell selbst präsentierte dies anhand eines Anglers vor einer Brücke. Je nachdem, welche Ebene des Bildes betont wurde, dominierte der Angler oder die Brücke das Foto. Diese Technik, die sich RealSense nennt, soll es außerdem möglich machen, die Entfernungen von Objekten zueinander zu bestimmen. Das Venue 8 7000 soll Ende des Jahres 2014 auf den Markt kommen. Der Preis, zu dem das Wunder-Exemplar erworben werden kann, ist bisher noch nicht bekannt.

Tags: , , ,


About the Author



Back to Top ↑