Allgemein

Published on Oktober 6th, 2014 | by Thomas Jung

0

Sharp Aquos Crystal: Smartphone mit ultra-dünnem Rahmen






 

Mitte dieses Jahres hat der Handykonzern Sharp eine neue Smartphone Kollektion vorgestellt: Sharp Aquos Crystal. Was diese Smartphones besonders macht, ist der extrem dünne Rahmen, der sich dezent um das Handy windet und bei frontaler Ansicht kaum sichtbar ist. Die Smartphones der neuen Generation sehen edel und futuristisch aus, doch Kritiker befürchten, dass der ultra-dünne Rahmen einen Nachteil haben muss.

Was bewirkt der dünne Rahmen?

Das Grundmodell der neuen Smartphone-Reihe heißt Aquos Crystal. Es besitzt ein 5 Zoll großes Display, das in HD-Qualität auflöst. In dieser Eigenschaft unterscheidet es sich nun kaum von anderen Exemplaren. Erstaunlich ist aber der Größenvergleich zwischen verschiedenen Handys mit einem 5-Zoll-Display: das HTC One M8 zum Beispiel verfügt ebenfalls über ein 5-Zoll-Display, seine Abmessungen betragen 146 x 71 x 10 Millimeter. Das Sharp Aquos Crystal hat lediglich Abmessungen von 131 x 67 x 10 Millimetern. Damit ist es in der Größe vergleichbar mit dem Samsung Galaxy S5 Mini mit 131 x 65 x 9 Millimetern, das allerdings nur einen 4,5 Zoll großen Bildschirm hat. Das Model Crystal X hat einen 5,5 Zoll großen Bildschirm und misst lediglich 139 x 73 x 11 Millimeter. Somit ist es deutlich kleiner als die meisten Smartphones mit 5-Zoll-Bildschirm.

Das kann das Sharp Aquos Crystal

Je nach Modell unterscheiden sich die Eigenschaften der Linie Sharp Aquos Crystal geringfügig. Die gute Bildschirmqualität besteht bei allen Modellen, wie auch das Betriebssystem Android 4.4. KitKat bei allen Modellen identisch ist. Unterschiede hingegen zeigen sich in den Prozessoren und der Kamera. So hat das Grundmodell beispielsweise eine 8-Megapixel-Kamera, das Crystal X schon eine 13 Megapixel starke Kamera. Weitere Eigenschaften der neuen Smartphone-Reihe:

• Prozessor: Snapdragon 400 mit 1,2 Gigahertz Taktung (Grundmodell), Snapdragon 801 mit 2,3 Gigahertz Taktung (Crystal X)
• LTE
• 32 Gigabyte interner Speicher

Beim Telefonieren wird der Sound über Vibrationen direkt an den Hörer weitergeleitet, einen Hörergrill hat das Smartphone nicht. Bisher wurden die Modelle von Sharp Aquos Crystal nur in Japan und in den USA vermarktet. Mit einem Preis von 249 US-Dollar liegt es damit solide im Bereich der Mittelklasse. Ein Markstart in Deutschland wird für unwahrscheinlich gehalten.

Tags: , , , ,


About the Author



Back to Top ↑