Allgemein final fantasy

Published on September 23rd, 2014 | by Thomas Jung

0

Final Fantasy Agito – der Gameklassiker auf dem Smartphone






Die Final Fantasy-Reihe begeisterte Generationen und fesselte sie immer wieder mit neuen Abenteuern vor dem PC oder der Spielkonsole. Bereits 1987 erschien der erste von bisher 16 Teilen in Japan. Die Ausdehnung auf dem amerikanischen Markt erfolgte im Jahre 1990. Mit Final Fantasy Agito wurde die lang erwartete Fortsetzung von Final Fantasy Type-0 auf der E3 2014 von Sony und Square Enix jetzt endlich für Smartphones, welche mit den Betriebssystemen Android oder iOS ausgerüstet sind, angekündigt. Die App kann kostenlos heruntergeladen werden, jedoch muss für Heilgegenstände oder spezielle Items Geld investiert werden.

Story

Die Welt befindet sich seit nunmehr fast 1.000 Jahren in einem fortwährenden Krieg. Das Imperium des Milites trifft letzte Vorbereitungen für einen großangelegten Angriff auf die anderen Nationen. Als Kadett Peristyls Suzaku muss der Spieler versuchen, das Land Orience, in dem die Handlung hauptsächlich stattfindet, vor dem Untergang zu bewahren. Hierbei muss sich der Abenteurer in Final Fantasy Agito durch sechs mitreißende Kapitel kämpfen und wird immer wieder aufs Neue vor knifflige Entscheidungen gestellt.

Die fünf Kapitel des Action-Rollenspiels sind:

• Kapitel 1: Those Closets to Agito
• Kapitel 2: Battlefield of the Chosen
• Kapitel 3: Will of the Fighters
• Kapitel 4: Those Who Seek Agito
• Kapitel 5: The Decision
• Endkapitel: The Time of Trials

In jedem dieser Kapitel beeinflussen individuelle Entscheidungen das Spielgeschehen und bewirken somit Änderungen im weiteren Geschichtsverlauf. Somit wird bei jedem Durchspielen ein völlig anderes Spielerlebnis durchlebt.

Gameplay und Kampfsystem

Kadett Peristyls Suzaku wird vom Spieler in Final Fantasy Agito durch spezielle Controller auf dem Touchscreen gesteuert. Auch das Antippen von Flächen in der Spielumgebung ist möglich, um den Charakter von einem Ort zum anderen zu bewegen.
Das Kampfsystem gestaltet sich rundenbasiert. Im Angriffsmenü verfügt der Spieler über eine Reichweite, die, wenn sie sich aufgefüllt hat, für gezielte physische oder magische Angriffe genutzt werden kann. Es sollte sich auf jeden Fall diese Zeit genommen werden, um starke Combos zu ermöglichen, die dem Gegner enormen Schaden zufügen. Insgesamt ist es dem System von Final Fantasy Type-0 sehr ähnlich.

Warten auf die Veröffentlichung

Bereits am 14.05.2014 erschien Final Fantasy Agito in Japan, woraufhin Square Enix am 10.06.2014 bekannt gab, dass das Spiel auch in Amerika und Europa erscheinen werde. Bis dahin kann die Zeit mit einem Trailer zum Action-Rollenspiel überbrückt werden.

Tags: , , ,


About the Author



Back to Top ↑