APPS

Published on Januar 11th, 2015 | by Thomas Jung

0

Kieser Training® nun auch mit einer App






Nach vielen Jahren stellt Kieser Training® nun auch eine App für Januar 2015 – also für diesen Monat in Aussicht – zunächst aber nur als iOS Version. Auf Nachfrage bei der Pressestelle von Kieser erhielten wir die Antwort, das die zwischen den 18. und 19. Mai erscheinen soll. Die Android Version ist für 2016 geplant.

Konnte man bislang auf nicht von Kieser genehmigt iOS Apps, wie z.B. KBuddy oder esKraft zurückgreifen, so sind im Kunden Magazin von Kieser Krafttraining „Reflex“ Nr. 54 eine kurze Beschreibung und zwei Screenshots zu finden.

Demnach kann der komplette Trainingsplan in der App verwaltet und die Trainingsdaten mit dem Studio ausgetauscht werden. Vor allem letzteres wäre wünschenswert, denn ich möchte nicht den Trainingsplan selber eingeben müssen, wenn ich jeden woanders einmal brauche. Jenen hat schließlich das Studio im PC. Hierin liegt dann auch der eigentliche Mehrwert, gerade wenn man öfters in verschiedenen Studios trainiert: Das lästige Mitführen des Trainingsplans bzw. das von Studio zu Studio gefaxe bzw. mailen des Originalplans sollte der Vergangenheit angehören.

Nur könnte eine Gefahr bestehen, nämlich die, dass man von allen Seiten angepiept wird. Zwar gibt es laut Kundenmagazin eine optische Bewegungsanzeige in der Kieser Training App. Die „integrierte Stoppuhr“ ist hoffentlich dann genauso optisch – denn es gibt nichts nervigeres als die Herren, die mit ihren lauten Stoppuhren an den Geräten trainieren, so dass es spätestens alle zwei Minuten piept.

In diesem Sinne sind wir auf die Kieser Training App gespannt und werden an dieser Stelle berichten.

Kieser App im Kieser Kundenmagazin

Bildquellen:
Beitragsbild – Quelle: Kieser Training AG, Michael Ingenweyen
App im Kundenmagazin: Eigenes Foto

Tags: , , , , , , ,


About the Author



Back to Top ↑