Allgemein samsung

Published on September 22nd, 2014 | by Thomas Jung

0

Gewinne bei Samsung brechen ein – Günstige Smartphones eine echte Alternative?






Viele Quartale war Samsung der unangefochtene Marktführer im Bereich der Smartphones. Jetzt wurden zum ersten Mal seit langem wieder Gewinneinbrüche des Elektronikkonzerns verbucht. Im zweiten Quartal dieses Jahres ist der Gewinn um fast ein Viertel im Vergleich zum Vorquartal eingebrochen. Die Gründe dafür sind vor allem der starke, südkoreanische Won und die sinkende Nachfrage nach Smartphones. Nicht zu unterschätzen sind auch die chinesischen Billiganbieter, die ebenfalls Smartphones für nur einen Bruchteil der Galaxy-Telefone anbieten. Daher muss sich Samsung mit der Frage auseinandersetzen, ob günstige Smartphones eine Alternative sein könnten, um wieder an Boden gewinnen zu können.

Erste Reaktionen sind geplant

Experten erwarten, dass Samsung den Weg der Preissenkung gehen wird. Günstige Smartphones vom Anbieter des Galaxy S5 und bald S6 sind eine Alternative, um bestehende Marktanteile zu verteidigen. Zum einen können dadurch auch neue Kunden gewonnen werden. Diejenigen, die vor dem Kauf eines teuren Galaxy S5 zurückschrecken, können mit günstigen Smartphones gewonnen werden. Hierbei gilt es für den Anbieter, einen Spagat zwischen Preis und Leistung zu schaffen. Schließlich müssen die Preise der günstigen Smartphones niedrig genug sein, um neue Kunden anzulocken. Auf der anderen Seite dürfen die Preise nicht nicht zu tief angesetzt werden, da dann die Gewinne weiter sinken könnten.

Szenario: Was passieren würde, wenn Samsung keine günstigen Smartphones anbietet

Angenommen, Samsung würde die gleiche Strategie fortführen. In diesem Fall

müsste das Unternehmen Samsung weiterhin mit Umsatzeinbußen rechnen,
könnten Billiganbieter weiter an Boden gewinnen und Kunden abwerben,
müsste Samsung langfristig als Folge der Umsatzeinbüßen die Innovationsausgaben senken und
würde das Image des Unternehmens leiden, da es sich nicht mehr als konkurrenzfähig erweist.
Zwangsläufig ist Samsung also gezwungen, günstige Smartphones anzubieten. Andernfalls könnten im schlimmsten Falle die oben genannten Risiken eintreten. Der langfristige Einfluss auf das Unternehmen ist dann nicht vorhersehbar. Jedoch ist nicht zu erwarten, dass von einem großen Unternehmen wie Samsung mangelnde Flexibilität in der Preisgestaltung dazu führt, nicht mehr konkurrenzfähig zu sein. Aus diesem Grund wird es sich lohnen, mit dem Kauf des nächsten Smartphones aus dem Hause Samsung zu warten. Zukünftige Prognosen hinsichtlich der Verkaufszahlen von Billiganbietern legen es nahe, auf niedrigere Preise zu spekulieren.

Tags: , ,


About the Author



Back to Top ↑