APP REVIEW Ignore no more app

Published on Oktober 7th, 2014 | by Thomas Jung

0

Ignore no more: App sperrt Smartphones bis zum Rückruf






Ignore no more, oder auch “Ruf mich an”- App genannt, ist eine neue, interessante Erfindung der Smartphone-Industrie. Diese App sperrt laut Hersteller-Informationen die Smartphones von Kindern solange, bis sie ihre Eltern zurückrufen. Die neue App zwingt die Teenager also quasi dazu, ihre Eltern zu beachten, wenn sie nicht auf ihr liebes Smartphone verzichten wollen. Viele Eltern sind begeistert, die Kinder weniger.

Ignore no more

(c) r. nial bradshaw – flickr.com

Warum eine solche App?

Entwickelt wurde diese App, wie so vieles anderes auch, in den USA. In einer Gesellschaft, in der die Kinder immer selbstständiger werden und die Eltern immer mehr die Kontrolle darüber verlieren, was das Kind macht, stellt das Smartphone selbst schon eine gute Kontrollmöglichkeit dar. Doch was, wenn das Kind entscheidet, die Anrufe besorgter Eltern einfach zu ignorieren. Anstatt Hausarrest oder Fernsehverbot gibt es dafür heute eine viel schlimmere Strafe: die Handysperre.

Als sich eines Abends ihr Kind nicht auf einen Anruf meldete, beschloss die besorgte Mutter Sharon Standifird eine App zu entwickeln, mit der sie das Handy ihres Kindes solange sperren kann, bis es sie zurückruft. Dabei werden nicht alle Funktionen gesperrt. Normales Telefonieren und Notrufe laufen ungehindert weiter, mögliche Nummern werden von den Eltern festgelegt. Doch bis zum Rückruf der Eltern kann das Kind Apps, Spiele, Internet oder Fotos vergessen.

Wie funktioniert Ignore no more?

Ignore no more muss sowohl auf dem Handy der Eltern, als auch auf dem des Kindes installiert sein. Der einmalige Kaufpreis beträgt 1,50 €. Damit das Kind sie nicht ohne weiteres wieder deinstallieren kann, werden Administrationsrechte eingerichtet. Möchten Eltern nun den Rückruf des Kindes erzwingen, können sie über ihr eigenes Handy das Handy des Kindes sperren. Ruft das Kind zurück, wird ihm von den Eltern ein Passwort mitgeteilt, mit dem es sein Handy wieder entsperren kann. Für weitere Anlässe kann das Passwort von den Eltern immer wieder geändert werden. Zu beachten ist bei Ignore no more:

•Die Applikation erfordert Android OS 3.0 oder höher
• Zur Deinstallation sind User-Name, E-mail und Passwort nötig
• Versucht das Kind die Deinstallation, werden die Eltern per Email benachrichtigt

Aus bisher unbekannten Gründen wurde die App vor kurzem aus dem PlayStore entfernt. Ob und wann Ignore no more wieder kommt ist unklar.

Tags: , , , ,


About the Author



Back to Top ↑